oc diasafe pro©                                                                     

 

Die Füße sind das Fundament des Körpers ! Schnell bringen sie den Rest des Körpers ins "Wanken", wenn es ihnen nicht gut geht oder sie gar krank sind. Deshalb ist es umso wichtiger, empfindliche Füße wie z. B. bei Diabetes und Rheuma mit besonderer Fürsorge zu behandeln.

oc diasafe pro© – ist das neue Versorgungskonzept für das diabetische Fußsyndrom.  Es ist genau darauf zugeschnitten, empfindlichen Füßen Druckentlastung sowie neuen Halt und Wohlbefinden

zu geben.

 

Längst ist die Stoffwechselerkrankung "Diabetes" in Deutschland keine Ausnahme mehr.

Sie verändert das Leben jedes 10-ten Deutschen. Sowohl bei den sogenannten Typ-1-

als auch Typ-2-Diabetes sind oftmals die Füße betroffen.

Man spricht vom "Diabetischem Fußsyndrom" kurz DFS.

Das DFS (Diabetische Fußsyndrom) äußert sich in Sensibilitäts- und Durchblutungsstörungen im Unterschenkel und Fuß und führt dazu, dass Betroffene eine sehr stark eingeschränkte Schmerzempfindsamkeit haben und somit beim Tragen von nicht adäquaten Schuhen und Strümpfen Verletzungen wie "Aufreiben" bzw. "Wundlaufen" riskieren.

 

Gut zum Fuß

Kernprodukt der neuen oc diasafe pro© ist die hochtechnisierte maßgerechte CAD Fertigung

im 1:1 Format. Das auf jeden einzelnen Patienten individuell gearbeitete Einlagensystem wirkt Verletzungs- und Druckspitzenrisiken gezielt entgegen.

Es bietet druckempfindlichen Diabetikerfüßen der Risikoklassen 0-2 genügend Freiraum durch eine maßgerechte und fußgerechte Fertigung. Ausgesuchte Schadstofffreie Materialien und die extra leichte Anfertigung sorgen zusätzlich für mehr Komfort am Fuß.

oc diasafe pro© bettet den Fuß aufgrund von 2 und 3 Schicht Fräsungen optimal und verteilt so das Körpergewicht auf die gesamte Fußsohle, dadurch werden Fußregionen mit entsprechenden Druckspitzen entlastet und entstehende Drucklasten umverteilt bzw. gedämpft.

 

Ein weiterer zusätzliche Clou gegenüber herkömmlichen Diabetikereinlagen ist das neuartige von orthoconcept und Celia Ruiz entwickelte oc safe resist© Decksohlenmaterial mit eingewebten Silber- und Bambusfasern,

hiermit erreichen wir nachweislich nicht nur eine antibakterielle, sondern auch eine MRSA resistente Wirkung und ein verbessertes Fußklima.

Dieses hochwirksame Decksohlenmaterial wird exklusiv von orthoconcept produziert und vertrieben. Es kommt ausschließlich nur bei unseren Patienten im Kompetenz- und Versorgungszentrum zum Einsatz.

(Zertifikate liegen vor)

 

Zahlen und Fakten zum Diabetischen Fußsyndrom:

 

- ca. 10 % (8 Mio.) der Deutschen sind erkrankt an Diabetes mellitus

- 20-25 % aller Diabetiker in Deutschland entwickeln ein DFS

- Dies ist eine Steigerung um 38 % seit 1998

- Jeden Tag gibt es fast 1 000 Neuerkrankungen.

- Mehr als 90 % der Betroffenen leiden an Typ-2-Diabetes.

- 300 000 Menschen in Deutschland haben Diabetes Typ 1. Davon sind mehr als 30 000 Kinder und  

  Jugendliche unter 19 Jahren.  

- Jede Stunde sterben 3 Menschen an Diabetes.

 

Übergewicht fördert Diabetes Typ 2. Zwei Drittel der Männer (67 %) und mehr als die Hälfte der Frauen (53 %) haben ein zu hohes Körpergewicht. Knapp ein Viertel (23 % bzw. 24 %) sind schwer übergewichtig (adipös), die Tendenz ist steigend.

 

- Diabetes Typ 2 wird im Schnitt 8 bis 10 Jahre zu spät diagnostiziert.

- Es gibt jedes Jahr 40 000 Amputationen durch Diabetes.

- Jedes Jahr erblinden 2 000 Menschen neu durch Diabetes.

- 30 % bis 40 % der Menschen mit Diabetes haben Nierenschäden.

- Es gibt jedes Jahr mehr als 2 000 Patienten pro Jahr, die durch Diabetes neu dialysepflichtig        

  werden (Nierenersatztherapie).

- Diabetes erhöht das Schlaganfall-Risiko um das Doppelte bis Dreifache.

 

Die direkten Kosten, die durch die Diabetes-Erkrankung und die Folgekrankheiten entstehen, betragen 48 Mrd. Euro / Jahr (2009). Inflationsbereinigt sind die Kosten seit 2000 um 24 % gestiegen.

 

Davon sind 21 Mrd. Euro / Jahr direkte Diabetes-Zusatzkosten. Diese Kosten sind seit 2000 inflationsbereinigt um 28 % gestiegen.

Behandlungskosten des Diabetes pro Patient sind rückläufig: Seit 2000 sind sie inflationsbereinigt um 3 % gesunken. Die zusätzlichen direkten Kosten, die durch eine Diabeteserkrankung entstehen, sind im Mittel sogar inflationsbereinigt um 6 % gesunken.

 

 

 

 

oc diasafe pro

 

Maßgefertigte 3 D gefräßte Diabetikereinlage