oc TGT Infrarot Thermographie Technologie ©                                       

 

Unsere oc TGT Technologie wurde für verschiedene Anwendungsbereiche (Diabetes / Sportverletzungen / Rheuma / Brustdiagnostik usw.) konzipiert.

Das Verfahren der Wärmebildthermographie dient der Messung der Körperoberflächentemperatur, die in direktem Zusammenhang mit dem lokalen Metabolismus (Stoffwechsel) der unterschiedlichen Gewebe steht. Die Körperwärme wird über die Haut in Form von elektromagnetischer Strahlung abgegeben, die von speziellen Detektoren, z. B. von einem infrarotsensiblen Sensor, aufgefangen und weiterverarbeitet wird. Pathologische (krankheitsbedingte) Prozesse können sich durch eine veränderte Oberflächentemperatur äußern und so diagnostiziert werden. Ein erhöhter Metabolismus mit vermehrter Wärmeentwicklung kann

z. B. Zeichen einer Entzündung sein. Die Thermographie wurde erstmals von R. N. Lawson in der Mammakarzinomdiagnostik (Brustkrebsdiagnostik) eingesetzt.

Die oc TGT Technologie wurde speziell in Kooperation von orthoconcept und dem Marktführer für Wärmebildtechnologie der Firma Flir für dle Orthopädie- und Medizintechnik modifiziert. Wir von orthoconcept sind daher Exklusiv Vertrieb für die Orthopädietechnik. Der Umgang mit der Infrarot Wärmebildtechnologie Bedarf einer entsprechenden Einweisung und Schulung. Hier kommt es auf entsprechendes anvisieren, aufzeichnen und auswerten der oc TGT Technologie an, um qualitativ hochwertige Wärmebilder zu erhalten, die unmittelbar die gewünschten thermischen Informationen bereitstellen.

 

Indikationen (Anwendungsgebiete der oc TGT)

 

Arthrose (Gelenksverschleiß)

Polyarthritis (Entzündung mehrerer Gelenke)

Epicondylitis humeri radialis (Tennisellenbogen) bzw. Epicondylitis humeri ulnaris (Golfellenbogen)

Funktionsstörungen der Wirbelsäule

Rheumatische Entzündungsherde

Akute tiefe Beinvenenthrombose (TBVT) – Verschluss einer tiefen Beinvene durch ein Blutgerinnsel

Periphere Durchblutungsstörungen (z. B. an den Händen oder Füßen bei Diabetes mellitus)

Periphere arterielle Verschlusskrankheit (pAVK)

CRPS (chronic regional pain syndrome, Sudeck-Syndrom) – anhaltender Schmerz nach einer Verletzung (z. B. nach einer distalen Radiusfraktur – Bruch der Speiche), der durch eine Störung des vegetativen Nervensystems verursacht wird.

Raynaud-Syndrom – Gefäßerkrankung, die durch Vasospasmen (Gefäßkrämpfe) verursacht wird. Die Folge ist eine vorübergehende fehlende Durchblutung z. B. der Finger.

Veränderungen des Hodens wie beispielsweise eine Varikozele (Krampfaderbruch)

Verdacht auf Mammakarzinom (Brustkrebs)

Akute Sportverletzungen

u.v.a.

 

 

Das Verfahren der oc TGT Thermographie

 

Eine Infrarot-Kamera zeichnet computergestützt sehr genaue Thermogramme auf. Das Verfahren ist flächendeckend und kann ohne direkten Kontakt durchgeführt werden.  Es ist in der Handhabung und in dem Umgang mit dem Patienten sehr Bedienerfreundlich.

Die Hauttemperatur liegt ca. 5 °C unter der Körpertemperatur. Die Höhe der Hauttemperatur wird durch die Gefäßversorgung, den Durchblutungsgrad der Haut (venöse Durchblutung) und den Metabolismus des darunterliegenden Gewebes bestimmt. Grundlage für die Auswertung der Thermographie ist die Annahme, dass bei einem gesunden Probanden die Wärmeverteilung beider Körperseiten symmetrisch ist. Die Thermogramme des Patienten werden mit den Ergebnissen einer umfangreichen Messung von insgesamt 40 Körperregionen (sowohl rechte als auch linke Körperhälfte) der gesunden Probanden verglichen. Bereits Unterschiede von bis zu 0,2 C° sind wahrnehmbar, eine Abweichung um 1 °C zwischen korrespondierenden Körperoberflächen ist signifikant und gilt als sicher pathologisch.

 

Damit ein Thermogramm reproduzierbare Messergebnisse ergibt, sind folgende Messbedingungen Voraussetzung: Standardisierte, gleichmäßige Raumtemperatur (ca. 20-26 °C)

definierte thermische Ausgangssituation (keine Hitze- oder Kälteexposition des Patienten durch

z. B. körperliche Anstrengung) kein Genuss von Nikotin, Alkohol, Kaffee und Tee kurz vor der Diagnostik

Lateralsymmetrische Messung (vergleichende Messung beider Körperhälften)

Die oc TGT Infrarot Thermographie ist ein sinnvolles Verfahren sowohl zur Diagnostik Darstellung u.a. von entzündlichen Erkrankungen des Bewegungsapparates, Muskelverspannungen als auch zur komplementären Tumordiagnostik sowie zur Prophylaxe und Nachkontrolle von Therapieanwendungen.

 

Nachlesbar in der Literatur

1.      Schmerztherapie; Helge Beck/Eike Martin/Jens-Rainer Allenberg/Johann Motsch; Georg Thieme Verlag

2.      Rehabilitation, physikalische Medizin und Naturheilverfahren; Christoph Gutenbrunner/J.-J. Glaesener; Springer Verlag 2012

 

 

Information zum Berufsbereich Thermograf

 

Thermografie macht man nicht eben mal so nebenbei. Die fachlichen Ansprüche an einen Thermographen als Dienstleister sind die selben, wie sie jeder in beratenden Berufen erfüllen muss. Denn ein Patient will nicht nur bunte Bilder, sondern braucht echten qualifizierten Rat, den er oder der behandelnde Arzt oder Therapeut verlässlich weiter befolgen bzw. bearbeiten kann. Dazu gehört einiges an Übung in der Interpretation von Thermogrammen und profunde Sachkenntnis im Bereich Kameratechnologie, Wärmestrahlung, Wärmeleitung, Stoffaustausch und Anatomisches Wissen. Der Beruf des Thermografen ist (noch) kein geschützter Beruf, aber er stellt im Schwierigkeitsgrad hohe Ansprüche an berufliches Fachwissen und technisches Verständnis.  Alles in allem kann man die Thermografie nicht einfach mal so aus dem Stand heraus betrieben, genau das glauben aber viele die mit billigen Thermohandys und 500,- € Kameras auf die Menschheit losrennen und sich als Thermograf oder Bausachverständiger darstellen.

Wir von orthoconcept haben uns über zwei Jahre mit der Thematik der Thermografie im orthopädisch medizinischen Bereich auseinandergesetzt. Viele Kamera Hersteller und Produkte wurden getestet. Hunderte von Thermogrammen wurden wieder und wieder mit Herstellern, Ärzten, Therapeuten und Probanden ausgewertet, um aussagekräftige Analyseberichte erstellen zu können. Da wir von orthoconcept die oc TGT Technologie entwickelt haben und in diesem Umfang als erstes Unternehmen überhaupt im Marktsegment Orthopädietechnik einsetzen, waren und sind wir unserer Verantwortung gegenüber unseren Patienten, Kooperierenden Ärzten, Therapeuten und Kostenträgern bewusst.